Vollsperrung der K19 Rathmannsdorf bis Höhe Einfahrt öffentlicher Parkplatz Willy-Busch-Straße

Veröffentlicht in Meldungen

Vollsperrung K19Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der Zeit vom 30.7.2014 bis zum 3.10.2014 wird die Firma AS Asphaltstraßensanierung GmbH u.a. eine Oberflächenbehandlung der Straße K19 Rathmannsdorf bis Höhe Einfahrt öffentlicher Parkplatz Willy-Busch-Straße durchführen.

Während der Bauzeit ist eine Vollsperrung vom 8.9.2014 bis zum 10.9.2014 geplant. Eine Umleitung ist in dieser Zeit über die L254 Lehmkaten, die K49 Felm und die K24 Felmerholz vorgesehen.

Die verkehrsrechtliche Anordnung für dieses Bauvorhaben hat der Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein erteilt, da es sich bei der K19 um eine Kreisstraße handelt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Niederlassung in Rendsburg, Tel.: 04331 – 784 – 0.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt 

50 Jahre Volkshochschule in Altenholz

Veröffentlicht in Meldungen

foerde-VHSEin Schmunzeln überkommt mich, wenn ich an die erste Zeit meines Englisch-Unterrichts denke. Auf Wunsch der Teilnehmer verlegten wir den Unterricht in die Wohnung eines Hochhauses in Altenholz-Stift. Der Hausherr holte jedesmal eine kleine Wandtafel aus dem Keller... Nach 1 ½-stündiger Arbeit kamen wir dann zu dem „gemütlichen" Teil des Abends. Wir plauderten über vieles ... jedenfalls kam ich .... erst sehr, sehr spät wieder heim."

So beschrieb Heinrich Zander, Initiator und erster Leiter der Altenholzer Volkshochschule, rückblickend den Beginn der VHS-Arbeit in Altenholz.

Rattenbekämpfung am 15. September 2014

Veröffentlicht in Meldungen

300px-WildRatAufgrund des § 17 Abs. 5 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) in Verbindung mit Art. 1 Abs. 2 der Landesverordnung zur Übertragung von Ermächtigungen und Bestimmungen von Zuständigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz in Verbindung mit § 55 Abs. 1 und Abs. 3 des Allgemeinen Verwaltungsgesetzes für das Land Schleswig-Holstein (Landesverwaltungsgesetz – LVwG) sowie der Kreisverordnung über die Bekämpfung von Ratten im Kreis Rendsburg-Eckernförde vom 17.12.2002, alle Rechtsvorschriften in der zurzeit geltenden Fassung, wird verordnet:

  1. In der Zeit vom 15. September bis einschließlich 28. September 2014 ist im gesamten Gebiet der Gemeinde Altenholz eine allgemeine Bekämpfung der Ratten durchzuführen.
  2. Die zur Bekämpfung Verpflichteten haben auf ihrem Grundstück die von der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft in Braunschweig anerkannten Rattenbekämpfungsmittel auszulegen. Zu Beginn der allgemeinen Rattenbekämpfung am 15. September 2014 müssen die Bekämpfungsmittel bis spätestens 10.00 Uhr ausgelegt sein.

 

Neue Auszubildende im Altenholzer Rathaus

Veröffentlicht in Meldungen

Am 1. August 2014 traten drei Auszubildende ihren Dienst in der Gemeindeverwaltung Altenholz an.

azubis3Die Arbeit im Rathaus macht Frau Preuße, Frau Ivanov und Herrn Franck (v.li.) großen Spaß.

Herr Franck (23 Jahre) betritt kein Neuland, weil er bereits 2013 seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in Altenholz abgeschlossen hat und nun ein dreijähriges Studium zum Bachelor of Arts Public Administration (ehemals Diplom-Verwaltungswirt) absolviert. Frau Preuße (16) und Frau Ivanov (24) sehen ihren neuen Aufgaben als Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten mit Spannung entgegen. Da die beiden Altenholzerinnen bereits Praktika in anderen Rathäusern absolviert haben, wissen sie im Großen und Ganzen, was auf sie zukommen wird. „Wenn man Spaß daran hat, sorgfältig mit Menschen und Akten umzugehen, ist man hier genau richtig", ist sich Frau Ivanov sicher. Über den Ausbildungsvertrag in Altenholz würde sich die 24-Jährige besonders freuen, da es direkt nach der Realschule mit einer Bewerbung in diesem Beruf nicht geklappt hätte und sie zunächst eine Lehre als Arzthelferin machte und das Abitur nachholte.

Oberflächenbehandlung auf der K19 Rathmannsdorf bis Abfahrt Knoop / Altenholz

Veröffentlicht in Meldungen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der Zeit vom 30.07.2014 bis zum 22.08.2014 wird die Firma AS Asphaltstraßensanierung GmbH eine Oberflächenbehandlung der Straße K19 Rathmannsdorf bis Abfahrt Knoop und Abfahrt Knoop bis Altenholz vornehmen.

Während der Bauzeit ist eine Vollsperrung von maximal 1-2 Tagen geplant. Eine Umleitung ist in dieser Zeit über die L254 Lehmkaten, die K49 Felm und die K24 Felmerholz vorgesehen.

Die verkehrsrechtliche Anordnung für dieses Bauvorhaben hat der Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein erteilt, da es sich bei der K19 um eine Kreisstraße handelt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Niederlassung in Rendsburg, Tel.: 04331 – 784 – 0.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt

Parken in der Knooper Landstraße in Altenholz

Veröffentlicht in Meldungen

Sehr geehrte Anwohner der Knooper Landstraße in Altenholz,

aufgrund der schwierigen Parkplatz- und Verkehrssituation in der Knooper Landstraße fand im April 2014 eine Ortsbegehung mit Vertretern der Polizei, der Straßenaufsichtsbehörde des Kreises Rendsburg-Eckernförde und dem Ordnungsamt der Gemeinde Altenholz statt.

Bei dieser Gelegenheit wurde die Parkplatz- und Verkehrssituation beurteilt. Hierbei wurde darauf geachtet, möglichst viele wechselseitige Parkflächen festzulegen, um eine Geschwindigkeitsreduzierung für den Durchgangsverkehr zu schaffen und den Anwohnern der Stichstraßen eine gute Sicht beim Einfahren in die Knooper Landstraße zu ermöglichen.

Die Entscheidung über die Festlegung der Parkflächen beruht auf der Abwägung der Sicherheitsinteressen der Allgemeinheit und des Rechts auf freie Entfaltung jedes einzelnen Bürgers. Diese ist den Vertretern der Polizei, der Straßenaufsichtsbehörde des Kreises Rendsburg-Eckernförde und dem Ordnungsamt der Gemeinde Altenholz nicht leicht gefallen, denn es wurde versucht, möglichst allen Interessen gerecht zu werden.

Sicherlich schaut jeder Anwohner mit anderen Ideen und Bedürfnissen auf die neue Parkflächenfestlegung. Daher wird um Verständnis gebeten, dass nicht auf alle Wünsche eingegangen werden konnte.

In den vergangenen Tagen haben nunmehr Markierungsarbeiten stattgefunden, um diese Parkflächen zu definieren. Eine Beschilderung wird in den kommenden Tagen erfolgen.

Sollten Sie Anregungen haben, richten Sie diese bitte schriftlich oder per e-mail an die Gemeinde Altenholz, Bau- und Ordnungsamt, Allensteiner Weg 2-4, 24161 Altenholz oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gemeinde Altenholz

Der Bürgermeister

 

 

Weitere Beiträge...