Einladung zum Jahresempfang der Gemeinde Altenholz

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger!

Zum diesjährigen Jahresempfang der Gemeinde Altenholz am

Donnerstag, dem 13. September 2018, um 18.00 Uhr,

im Ratssaal des Altenholzer Rathauses, laden wir Sie sehr herzlich ein.

Auch in diesem Jahr bedankt sich die Gemeinde im Rahmen ihres Jahresempfanges ganz besonders bei denen, die sich für und in Altenholz ehrenamtlich engagieren.

Vieles in unserer Gemeinde ist nur möglich, weil sich Einwohnerinnen und Einwohner ehrenamtlich für die Allgemeinheit und zum Wohle unserer Gemeinde einsetzen. Viele tun dies seit Jahrzehnten mit großem zeitlichem Aufwand. Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse sowie häufig auch beruflichen Erfahrungen kommen unseren Bürgern zu Gute.

Hierfür gebührt allen ehrenamtlich tätigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern unser aufrichtiger Dank.

Wer sich freiwillig und uneigennützig engagiert, verdient Anerkennung und Respekt. Deshalb ehrt die Gemeinde Altenholz Menschen, die sich um die Gemeinschaft besonders verdient gemacht haben oder dies noch immer tun.

In diesem Jahr werden für ihre herausragenden ehrenamtlichen Verdienste mit der Ehrenmedaille ausgezeichnet:

Dr. Klaus Doden

Sylvia Eisenberg

Fritz-Bodo Nitzer

Wir würdigen damit ihre großartige freiwillige Einsatzbereitschaft.

Wir freuen uns, Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, zu unserem Jahresempfang am 13. September 2018 im Rathaus begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Baltz Carlo Ehrich
Bürgervorsteher Bürgermeister

Jahresempfang 2016

Veröffentlicht in Meldungen

Traditionell nutzt die Gemeinde den Jahresempfang, um die Bürgerinnen und Bürger zu ehren, die sich in besonderem Maße für und in Altenholz ehrenamtlich engagieren.

 Rund 100 Gäste folgten am Donnerstag, dem 15. September 2016 der Einladung in das Rathaus und wurden von Bürgervorsteher Wolfgang Weiß und Bürgermeister Carlo Ehrich begrüßt. Vertreter der Vereine und Verbände, Mitglieder der Fraktionen, des Landtages, Repräsentanten der Schulen, Kirchen oder der Feuerwehr, benachbarte Bürgermeister und Amtsvorsteher erschienen und kamen miteinander ins Gespräch. Jörg Sibbel, Bürgermeister der Stadt Eckernförde, und Peter Todeskino, Bürgermeister der Landeshauptstadt Kiel, richteten jeweils ein Grußwort an die Gäste. Zur Anerkennung und als Dank der Gemeinde Altenholz zeichnete Bürgervorsteher Wolfgang Weiß drei Bürgerinnen und Bürger für ihre herausragenden ehrenamtlichen Leistungen aus, hob die Bedeutung des Ehrenamtes für das Gemeinwohl hervor und überreichte ihnen die Ehrenmedaillen der Gemeinde.

Erstmals wurde in der Gemeinde Altenholz die Ehrenbürgerschaft verliehen. Herr Bürgermeister a. D. Horst Striebich erhielt diese Auszeichnung, da sich sein langjähriges Wirken weit über die Gemeindegrenzen hinaus erstreckte.

Die musikalische Umrahmung von Maike Salzmann (Akkordeon) und Ulrich Lehna (Klarinette) sorgte ebenfalls für eine feierliche Atmosphäre und trug zu einem gelungenen und harmonischen Abend bei.

JE2Für ihre herausragenden Verdienste im Ehrenamt wurden Helga Jansen, Johanna Knoop und Mario Korn (v. links) geehrt.JE1Bürgermeister a.D. Horst Striebich (mitte) wurde von Bürgermeister Carlo Ehrich (links) und Bürgervorsteher Wolfgang Weiß (re.) als erster Ehrenbürger der Gemeinde Altenholz ausgezeichnet.

Internationale Gäste aus Châteaurenard und Paldiski

Veröffentlicht in Partnerstädte

Staedtepartnerschaftvon li.: Jacques Meneut - Claude Labarde - Marion Barth - Carlo Ehrich - Lauri OgseSeit 25 Jahren haben wir einen Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern aus Châteaurenard (Provence) und seit 10 Jahren auch mit Paldiski (Estland). Aus Paldiski kamen bisher meist offizielle Delegationen, aber dieses Mal kam zusätzlich ein ganzer Chor als eine Antwort auf eine Reise unseres Kirchenchors nach Paldiski im letzten Jahr mit der Leiterin Frau Schwerk, die dort Konzerte gegeben haben.

In unserem Städtepartnerschaftskomitee pflegen wir Begegnungen zwischen den Städten. Anlässlich der Jubiläen haben wir in diesem Jahr  beide Gruppen zusammen eingeladen. Eine gute Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen und im Rahmen eines Europaprojektes gemeinsam etwas zu unternehmen, das uns alle angeht. Diesmal lautete das Thema "Erneuerbare Energien", das in vielen Ländern der EU in den Vordergrund gerückt ist.

Aufruf zur Patenschaft für Hundekotbeutelspender in der Gemeinde Altenholz

Veröffentlicht in Meldungen

Hallo liebe Hundefreunde,

es werden Paten für Hundekotbeutelspender gesucht!
Die Aufgabe eines Paten besteht in dem regelmäßigen Befüllen der Behälter für die Hundekotbeutel. Der Verein Altenholzer Hundefreunde besorgt auf Vereinskosten die Hundekotbeutelspender, welche mit Tüten versehen werden, die von der Gemeinde kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Mitglieder für die Wahlvorstände der Bürgermeisterwahl am 6. November 2016 gesucht

Veröffentlicht in Bürgermeisterwahl 2016

Am 6. November 2016 findet in der Gemeinde Altenholz die Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters statt. Als möglicher Stichwahltermin ist der 27. November 2016 vorgesehen.

Diese Wahl beschäftigt die Verwaltung schon heute, da hierfür umfangreiche Vorbereitungen zu treffen sind. In der Gemeinde Altenholz werden fünf Wahlbezirke gebildet, in denen jeweils ein aus mindestens sechs Mitgliedern bestehender Wahlvorstand einzusetzen ist.

Ich bitte deshalb die Altenholzer Bürgerinnen und Bürger um ihre Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Wahl, indem sie sich als Mitglied im Wahlvorstand in einem der fünf Wahlbezirke zur Verfügung stellen. Ihre Tätigkeit besteht darin, am Wahltag in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl und im Anschluss daran die Feststellung des Wahlergebnisses zu gewährleisten.

Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters der Gemeinde Altenholz am 6. November 2016

Veröffentlicht in Bürgermeisterwahl 2016

Aufgrund des Beschlusses des Gemeindewahlausschusses für die Bürgermeisterwahl 2016 vom 14. April 2016 findet die Wahl der Bürgermeisterin/ des Bürgermeisters am Sonntag, dem 6. November 2016, statt. Eine eventuell notwendig werdende Stichwahl würde am Sonntag, dem 27. November 2016, stattfinden.

Rücknahme der Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen vom 12. Februar 2016 für die Bürgermeisterwahl am 13. November 2016

Veröffentlicht in Bürgermeisterwahl 2016

Der Gemeindewahlausschuss hat sich in seiner 2. Sitzung am 14. April 2016 dafür ausgesprochen, die Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters der Gemeinde Altenholz um eine Woche vorzuziehen, sodass die am 12. Februar 2016 in der 2. Ausgabe der Altenholzer Nachrichten veröffentlichte Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen hiermit zurückgenommen wird.

Achtung Wortwechsel

Veröffentlicht in Veranstaltungen

fkk wortwechselIm Jahr 2016 feiert das Frauenkabarett Kronshagen seinen 20. Geburtstag, und das neue Programm für das Jubiläumsjahr steht: Ab dem 25. Oktober 2015 heißt es "Achtung Wortwechsel". Gewohnt gewitzt und wortgewandt präsentieren wir neue Sketche und Lieder.

Politisch keck und (un)korrekt legen wir zusammen mit unserem Mann am Klavier den Finger in die Wunde. Temperamentvoll und tabulos setzen wir uns mit aktuellen gesellschaftlichen Trends auseinander. Wortwechsel lauern überall: Auf dem Wochenmarkt streiten sich die Händler über die Auswirkungen des Freihandelsabkommens, vier gut vernetzte Autos unterhalten sich über die neuen Möglichkeiten der digitalen Totalüberwachung.

Überhaupt ist die schöne neue virtuelle Welt ein wichtiges Thema, das auch vor dem Schlafzimmer einer Frau im besten Alter nicht Halt macht. Der Vorschlag, die richtigen Politiker zukünftig per Casting Show zu finden, weckt beinahe wehmütige Erinnerungen an die gute alte Streitkultur wortgewaltiger Politiker. Beim Kaffeekränzchen tauschen sich rüstige Rentnerinnen über revolutionäre Vorschläge zur individuellen Absicherung in Zeiten des drohenden Pflegenotstands aus.

Ein Phrasengenerator, lauter lahme Lemminge, und eine neue Hymne für den Olympiastandort Kiel runden das Programm musikalisch ab.

Kanalsanierungsarbeiten in der Klausdorfer Straße

Veröffentlicht in Meldungen

Bei der im Sommer 2015 durchgeführten Kanal-TV-Inspektion in der Klausdorfer Straße wurden in der Schmutz- und Regenwasserkanalisation erhebliche Mängel festgestellt. Das Ing.-Büro Hauck aus Kiel hat diese Mängel bewertet und an Hand der Schadensklassifizierung ein Sanierungskonzept erstellt.