Windenergie in Schleswig-Holstein

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

die Präsentation der Regionalplanung und Beteiligung der Öffentlichkeit können Sie hier einsehen:
pdfPräsentation_Kreis_Rendsburg-Eckernförde.pdf

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt

Auszeichnung ehrenamtlich tätiger Bürgerinnen und Bürger mit der Ehrenmedaille der Gemeinde Altenholz

Veröffentlicht in Meldungen

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

die Gemeinde Altenholz möchte auch in diesem Jahr wieder das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger würdigen und im Rahmen des Jahresempfanges herausragende Leistungen auf diesem Gebiet auszeichnen.

Der Empfang wird am Donnerstag, dem 14. September 2017, ab 18.00 Uhr, im Ratssaal des Altenholzer Rathauses stattfinden.

Wir bitten Sie, Personen vorzuschlagen, die wegen ihres besonderen Engagements geehrt werden könnten. Der Ausschuss für Schule, Sport und Kultur wird dann in seiner Sitzung am 16. Mai 2017 aus den eingereichten Vorschlägen die endgültige Auswahl vornehmen.

Zuverlässige Aushilfskräfte für den Reinigungsdienst gesucht

Veröffentlicht in Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Altenholz sucht als Urlaubs- oder Krankheitsvertretung dringend kurzfristig einsetzbare und

zuverlässige Aushilfskräfte für den Reinigungsdienst.

Die Reinigung in unseren gemeindlichen Liegenschaften wie Schulen, Sporthallen und Gemeindezentrum erfolgt zumeist in den frühen Morgenstunden oder ab mittags bis in den Nachmittag hinein. Die Wochenarbeitszeit beträgt dabei i.d.R. 15 Std.

Sie selbst haben grundsätzlich die Möglichkeit vorab festzulegen, ob Sie überwiegend oder ausschließlich im Bereich Altenholz-Klausdorf oder Altenholz-Stift Vertretungen übernehmen möchten.

Beim Abschluss von längerfristigen oder unbefristeten Arbeitsverhältnissen werden Raumpflegerinnen, die sich in der Gemeinde Altenholz als Aushilfen bewährt haben, besonders berücksichtigt.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD, hinzu kommen die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Abrechnung erfolgt über die Lohnsteuerkarte; es handelt sich hierbei i. d. R. nicht um die sogenannten Minijobs.

Wenn Sie zeitlich flexibel sind und ein ernsthaftes Interesse haben, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung mit Lebenslauf an die

Gemeinde Altenholz
Personalabteilung
Allensteiner Weg 2-4
24161 Altenholz

Telefonische Auskunft erteilt Frau Gonscherowski unter 0431/32 01 – 111.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Ehrich

Entwurf zum neuen Nahversorgungszentrum Altenholz-Stift

Veröffentlicht in Stifter Ladenzeile

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Altenholz,

das Nahversorgungszentrum in Altenholz-Stift soll nach neuesten Abstimmungsgesprächen mit dem Investor noch in diesem Jahr entwickelt und möglichst in Betrieb genommen werden. Neben einem neuen EDEKA-Markt mit 850 qm Verkaufsfläche wird als weiterer Ankermieter eine neue Kindertagesstätte mit drei Krippengruppen vorgesehen. Zusätzlich sollen weitere 100 qm für einen Backshop sowie 50 qm für einen noch nicht betitelten kleineren Shop zur Verfügung gestellt werden. Näheres entnehmen Sie bitte den beigefügten Plänen. Für Rückfragen zu diesem Thema steht Ihnen die Fachbereichsleiterin des Bau- und Ordnungsamtes, Frau Hess, Tel. 0431 / 3201-400 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, gern zur Verfügung.

pdfAnsichten
pdfLageplan
pdfGrundriss


Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt

Die Wildvogel-Geflügelpest Sperrbezirke und Beobachtungsgebiete für den Kreis Rendsburg-Eckernförde wurden am 7.1.2017 aufgehoben

Veröffentlicht in Meldungen

Seit dem 5.12.2016 ist kein Fall der Wildvogel-Geflügelpest im Kreisgebiet festgestellt worden. Somit wurden gemäß § 63 der Verordnung zum Schutz gegen die Geflügelpest die Festlegungen der Restriktionszonen (Sperrbezirke und Beobachtungsgebiete) am 7.1.2017 aufgehoben.

Die Verhaltensregeln für Kleinbetriebe mit Geflügelhaltung und Geflügelhobbyhaltungen vom Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR) müssen gemäß Allgemeinverfügung des MELUR weiterhin eingehalten werden.

Wenn Sie sich genauer informieren möchten oder die Kontaktdaten zur Meldung von Geflügel suchen, finden Sie alle Angaben und Verlinkungen auf der Internetstartseite des Amtes Dänischenhagen (www.amt-daenischenhagen.de).

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Ordnungsamt

Abfuhr der Tannenbäume Weihnachten 2016

Veröffentlicht in Meldungen

Die für unseren Bereich im Auftrag der Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde (AWR) zuständige Entsorgungsfirma REMONDIS übernimmt die Abfuhr der ausgedienten Tannenbäume; sie erfolgt einheitlich für die Gemeinde Altenholz

am Montag, dem 9.1.2017.

Bitte legen Sie die Bäume bis 7.00 Uhr an diesem Tag, frühestens jedoch am Abend des Vortages, so auf einen der nachstehend aufgeführten Sammelplätze, dass sie niemanden behindern. Bitte sehen Sie in jedem Fall davon ab, noch nach dem genannten Termin Tannenbäume an den Sammelplätzen abzulegen.

Widerspruch gegen Datenübermittlung aus dem Melderegister

Veröffentlicht in Meldungen

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Altenholz,

bezugnehmend auf und die am 7. Mai 2017 bevorstehende Landtagswahl weist die Gemeinde Altenholz darauf hin, dass die Meldebehörde nach § 50 Abs. 1 Bundesmeldegesetz (BMG) den Parteien und Wählergruppen in den vorangehenden sechs Monaten Auskunft aus dem Melderegister erteilen darf. Diese dürfen nur für die Werbung bei einer Wahl verwendet werden und sind spätestens einen Monat nach der Wahl zu löschen oder zu vernichten.

Die Bürgerinnen und Bürger haben das Recht, der Weitergabe ihrer Daten für diesen und für die nachfolgenden Fälle ohne Angaben von Gründen zu widersprechen:

Bürgermeisterwahl 2016 in der Gemeinde Altenholz - Gesamtergebnis

Veröffentlicht in Öffentliche Bekanntmachungen

Nachstehendes vorläufiges amtliches Endergebnis der Bürgermeisterwahl am 6. November 2016 in der Gemeinde Altenholz gebe ich hiermit bekannt.

Den zahlreichen ehrenamtlichen Mitgliedern der Wahlvorstände, die für einen reibungslosen Ablauf der Wahl und der Ermittlung der Ergebnisse in den Wahllokalen gesorgt haben, möchte ich an dieser Stelle für ihren engagierten Einsatz meinen herzlichen Dank aussprechen.

Wahlergebnis 2016

Das Ergebnis in einer höheren Auflösung finden Sie pdfhier.

Gemeinde Altenholz
- Der Gemeindewahlleiter
für die Bürgermeisterwahl-

Anträge auf Aufnahme für die neue Kindertagesstätte neben der Claus-Rixen-Schule (CRS)

Veröffentlicht in Meldungen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

einen Namen hat die neue Kindertagesstätte, die sich neben der Sporthalle der Claus-Rixen-Schule gerade in der Entstehung befindet, noch nicht, aber es ist vorgesehen, dass dort im Sommer 2017 zum Beginn des neuen Kita-Jahres die Arbeit aufgenommen wird.

Geplant sind drei Gruppen von je 10 Kindern im Alter von unter drei Jahren und zwei Gruppen mit je 20 Kindern im Alter von über drei Jahren.

Diese Maßnahme wird in der Gemeinde Altenholz insgesamt zu einer Entspannung der Betreuungssituation führen.

Die Anträge zur Aufnahme in die o. g. neue Kindertagesstätte neben der CRS erhalten Sie ab sofort im Bürgerbüro der Gemeinde Altenholz. Ebenso ist es möglich, den Antrag hier pdfAufnahmeantrag_Kita_Altenholz.pdf herunterzuladen oder über die Seite der für die Trägerschaft vorgesehenen KJSH-Stiftung unter www.kjsh-kita.de.

Die Vergabe der Betreuungsplätze wird im ersten Quartal des nächsten Jahres erfolgen.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Amt für Bürgerdienste

Jahresempfang 2016

Veröffentlicht in Meldungen

Traditionell nutzt die Gemeinde den Jahresempfang, um die Bürgerinnen und Bürger zu ehren, die sich in besonderem Maße für und in Altenholz ehrenamtlich engagieren.

 Rund 100 Gäste folgten am Donnerstag, dem 15. September 2016 der Einladung in das Rathaus und wurden von Bürgervorsteher Wolfgang Weiß und Bürgermeister Carlo Ehrich begrüßt. Vertreter der Vereine und Verbände, Mitglieder der Fraktionen, des Landtages, Repräsentanten der Schulen, Kirchen oder der Feuerwehr, benachbarte Bürgermeister und Amtsvorsteher erschienen und kamen miteinander ins Gespräch. Jörg Sibbel, Bürgermeister der Stadt Eckernförde, und Peter Todeskino, Bürgermeister der Landeshauptstadt Kiel, richteten jeweils ein Grußwort an die Gäste. Zur Anerkennung und als Dank der Gemeinde Altenholz zeichnete Bürgervorsteher Wolfgang Weiß drei Bürgerinnen und Bürger für ihre herausragenden ehrenamtlichen Leistungen aus, hob die Bedeutung des Ehrenamtes für das Gemeinwohl hervor und überreichte ihnen die Ehrenmedaillen der Gemeinde.

Erstmals wurde in der Gemeinde Altenholz die Ehrenbürgerschaft verliehen. Herr Bürgermeister a. D. Horst Striebich erhielt diese Auszeichnung, da sich sein langjähriges Wirken weit über die Gemeindegrenzen hinaus erstreckte.

Die musikalische Umrahmung von Maike Salzmann (Akkordeon) und Ulrich Lehna (Klarinette) sorgte ebenfalls für eine feierliche Atmosphäre und trug zu einem gelungenen und harmonischen Abend bei.

JE2Für ihre herausragenden Verdienste im Ehrenamt wurden Helga Jansen, Johanna Knoop und Mario Korn (v. links) geehrt.JE1Bürgermeister a.D. Horst Striebich (mitte) wurde von Bürgermeister Carlo Ehrich (links) und Bürgervorsteher Wolfgang Weiß (re.) als erster Ehrenbürger der Gemeinde Altenholz ausgezeichnet.

Internationale Gäste aus Châteaurenard und Paldiski

Veröffentlicht in Partnerstädte

Staedtepartnerschaftvon li.: Jacques Meneut - Claude Labarde - Marion Barth - Carlo Ehrich - Lauri OgseSeit 25 Jahren haben wir einen Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern aus Châteaurenard (Provence) und seit 10 Jahren auch mit Paldiski (Estland). Aus Paldiski kamen bisher meist offizielle Delegationen, aber dieses Mal kam zusätzlich ein ganzer Chor als eine Antwort auf eine Reise unseres Kirchenchors nach Paldiski im letzten Jahr mit der Leiterin Frau Schwerk, die dort Konzerte gegeben haben.

In unserem Städtepartnerschaftskomitee pflegen wir Begegnungen zwischen den Städten. Anlässlich der Jubiläen haben wir in diesem Jahr  beide Gruppen zusammen eingeladen. Eine gute Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen und im Rahmen eines Europaprojektes gemeinsam etwas zu unternehmen, das uns alle angeht. Diesmal lautete das Thema "Erneuerbare Energien", das in vielen Ländern der EU in den Vordergrund gerückt ist.