Kampagne Energiesparen Logo RGB 1160x600px

"Die drei ??? Kids"-Autor Ulf Blanck zu Gast in der Bücherei

Veröffentlicht in Bücherei

KuJW

Knapp eine Woche ist es nun her, dass wir einen besonderen Gast bei uns in der Bücherei begrüßen durften:

Ulf Black, Erfolgsautor der berühmten Kinderbuchreiche "Die drei ??? Kids", ist unserer Einladung im Rahmen der 39. Kinder- und Jugendbuchwochen gefolgt und war am 11.11.2022  für zwei Lesungen für alle Grundschulkinder der vierten Klassen aus Klausdorf und Stift zu Besuch. Mitgebracht hatte er den Jubiläumsband "Schrottplatz in Gefahr"

"Der Schrottplatz brennt! Ausgerechnet vor der großen Jubiläumsfeier. Die drei ??? Kids sind sich sicher: dass kann kein Zufall sein. Die Spuren führen Justus, Peter und Bob weit zurück in die Vergangenheit ..."


KuJW2

Mit viel Witz und jeder Menge, zur Geschichte passenden Utensilien begeisterte Ulf Blanck die rund 90 Kinder und ihre Lehrerinnen und Lehrer und entführte sie ins sonnige Rocky Beach, Kalifornien, wo die drei Detektive Justus, Peter und Bob leben. Spannendes Detektiv-Insiderwissen gab es inklusive. So lernten die Grundschülerinnen und Grundschüler u.a. nicht nur, wie sie im Detektivnotfall selber Fingerabdruckpulver für den Hausgebrauch herstellen können, sondern auch, wie man die Fingerabdrücke anschließend richtig sichert.

Nachdem alle Kinder gemeinsam mit Ulf Blanck das Rätsel um eine geheimnisvolle Schatztruhe lösten und diese knackten, durften sie all ihre spannenden Fragen zum Autor, seinen Büchern und zum Autorenleben allgemein loswerden.

Bevor es ans Autogramme verteilen und Bücher signieren ging, stellte Ulf Blanck seine neue Bücherreihe "Rick Nautilus" vor, die es auch bereits bei uns zum Ausleihen gibt. Die Abenteuer um die drei Kinder Rick, Ava und Emilio spielen auf und unter dem Ozean! Eine mitgebrachte Flaschenpost machte den Kindern direkt Lust aufs Selberlesen.

 

Wir finden, das war eine gelungene Aktion und bedanken uns bei allen Kindern und ihren Lehrkräften, dass sie uns in der Bücherei besucht haben und natürlich bei Ulf Blanck, dass er die Bücherei für einen Tag in eine Detektivhöhle verwandelt hat. :-)