Zuverlässige Aushilfskräfte für den Reinigungsdienst gesucht

Veröffentlicht in Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Altenholz sucht als Urlaubs- oder Krankheitsvertretung dringend kurzfristig einsetzbare und

zuverlässige Aushilfskräfte für den Reinigungsdienst.

Die Reinigung in unseren gemeindlichen Liegenschaften wie Schulen, Sporthallen und Gemeindezentrum erfolgt zumeist in den frühen Morgenstunden oder ab mittags bis in den Nachmittag hinein. Die Wochenarbeitszeit beträgt dabei i.d.R. 15 Std.

Sie selbst haben grundsätzlich die Möglichkeit, vorab festzulegen, ob Sie überwiegend oder ausschließlich im Bereich Altenholz-Klausdorf oder Altenholz-Stift Vertretungen übernehmen möchten.

Beim Abschluss von längerfristigen oder unbefristeten Arbeitsverhältnissen werden Raumpfleger/innen, die sich in der Gemeinde Altenholz als Aushilfen bewährt haben, besonders berücksichtigt.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD, hinzu kommen die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Abrechnung erfolgt über die Lohnsteuerkarte; es handelt sich hierbei i. d. R. nicht um die sogenannten Minijobs.

Wenn Sie zeitlich flexibel sind und ein ernsthaftes Interesse haben, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung mit Lebenslauf an die

Gemeinde Altenholz
Personalabteilung
Allensteiner Weg 2-4
24161 Altenholz

Telefonische Auskunft erteilt Frau Gonscherowski unter 0431/32 01 – 111.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Ehrich

Aushilfskräfte für den Reinigungsdienst

Veröffentlicht in Stellenausschreibungen

82px-Altenholz WappenDie Gemeinde Altenholz sucht für gelegentliche Verstärkungen in Urlaubszeiten und insbesondere bei Krankheitsfällen kurzfristig einsetzbare und zuverlässige Aushilfskräfte für den Reinigungsdienst.

Die Reinigung in unseren gemeindlichen Liegenschaften wie Schulen, Sporthallen und Gemeindezentrum erfolgt zumeist in den frühen Morgenstunden oder ab mittags bis in den Nachmittag hinein.

Die Wochenarbeitszeit beträgt dabei i.d.R. 15 Std.

Vertretungskräfte für die Betreuungseinrichtungen

Veröffentlicht in Stellenausschreibungen

Vertretungskräfte für die Betreuungseinrichtungen an der Claus-Rixen-Schule gesucht.

Die Gemeinde Altenholz sucht für die Betreuten Grundschulen geeignete Kräfte, die Freude und Erfahrung im Umgang mit Kindern haben und in Vertretungsfällen kurzfristig einspringen können. Wünschenswert wären Mitarbeiter/innen mit Erfahrung in der Erziehungsarbeit oder entsprechender beruflicher Vorbildung.

In den Betreuten Grundschulen am Standort Altenholz-Stift  und Altenholz-Klausdorf werden Schüler montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr und von 12.00 Uhr bis 16.30 Uhr betreut.

Bekanntmachung der 5. Änderungssatzung zur Hauptsatzung der Gemeinde Altenholz

Veröffentlicht in Öffentliche Bekanntmachungen

Aufgrund des § 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein in der Fassung vom 28.2.2003 (GVOBI. Schl.-H. S. 57), zuletzt geändert durch Gesetz vom 4.1.2018 (GVOBL. Schl.-H. S. 6), wird nach Beschlussfassung der Gemeindevertretung vom 13.6.2018 und mit der Genehmigung des Landrates des Kreises Rendsburg-Eckernförde vom 25.6.2018 folgende 5. Änderungssatzung zur Hauptsatzung der Gemeinde Altenholz erlassen:

Bekanntmachung des Beschlusses über die 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19 der Gemeinde Altenholz für das Gebiet der Dataport AöR nördlich der Straßen „Aukamp" und „Rehmkamp" und westlich des Appartement-Parks

Veröffentlicht in Öffentliche Bekanntmachungen

B 19 3 2018Die Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am 13.12.2017 die 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19 der Gemeinde Altenholz für das Gebiet „der Dataport AöR nördlich der Straßen „Aukamp" und „Rehmkamp" und westlich des Appartement-Parks" (siehe Lageplan), bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und dem Text (Teil B), als Satzung beschlossen.

Dies wird hiermit bekannt gemacht.

Die 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19 tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung in Kraft. Alle Interessierten können die 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19, die Begründung und die zusammenfassende Erklärung dazu von diesem Tage an in der Gemeindeverwaltung Altenholz, Allensteiner Weg 2-4, 24161 Altenholz, Zimmer 209, während der Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr einsehen und über den Inhalt Auskunft erhalten.

Beachtliche Verletzungen der in § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 Baugesetzbuch (BauGB) bezeichneten Form- und Verfahrensvorschriften sowie der in § 214 Abs. 2 BauGB bezeichneten Vorschriften werden unbeachtlich, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Gemeinde Altenholz geltend gemacht worden sind. Dasselbe gilt für die nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtlichen Mängel des Abwägungsvorganges. Dabei ist der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, darzulegen (§ 215 Abs. 1 BauGB).

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe durch diesen Bebauungsplan in eine bisher zulässige Nutzung und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen.

Unbeachtlich ist zudem eine Verletzung der in § 4 Abs. 3 Gemeindeordnung (GO) bezeichneten landesrechtlichen Formvorschriften über die Ausfertigung und Bekanntmachung der Bebauungsplansatzung sowie eine Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften der Gemeindeordnung, wenn sie nicht schriftlich innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung der Satzung gegenüber der Gemeinde Altenholz unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsachen, aus denen sich die Verletzung ergibt, geltend gemacht worden ist.

Altenholz, 8. März 2018

Ehrich
Bürgermeister