csm 13 Header Corona cd3003b511

Neues zur Ladenzeile in Stift, September 2017

Veröffentlicht in Stifter Ladenzeile

Sehr geehrte Mitbürgerinnen,
sehr geehrte Mitbürger,

vor knapp einem Jahr, im Oktober 2016, haben wir in den Räumen der Landesplanung den entscheidenden Kompromiss erzielt, der den Wiederaufbau eines Nahversorgungszentrums in Stift möglich macht. Unter maßgeblicher Beteiligung des Leiters der Landesplanung haben sich Vertreter der Gemeinden Dänischenhagen und Altenholz, der Landeshauptstadt Kiel sowie der Firmen Aldi, Edeka und Bartels und Langness auf folgende Lösung verständigt:

Neues zur Ladenzeile in Stift, Mai 2017

Veröffentlicht in Stifter Ladenzeile

Sehr geehrte Mitbürgerinnen, sehr geehrte Mitbürger,

in den vergangenen Wochen wurde im Rathaus weiterhin sehr intensiv an der Neueröffnung eines Nahversorgungszentrums am Ostpreußenplatz gearbeitet. Mittlerweile hat der Investor und Bauherr, die Firma May & Co. aus Itzehoe, einen Bauantrag für die Errichtung eines Edeka-Frischemarktes, eines Backshops mit angrenzendem Café, zwei weiteren Shops (voraussichtlich ein Blumengeschäft und eine Schneiderei), eines Geldautomaten sowie einer Kindertagesstätte beim Kreis Rendsburg-Eckernförde eingereicht. Da dieses Bauvorhaben nur sehr geringfügig von den Vorgaben des bestehenden Bebauungsplanes abweicht, könnte die Baugenehmigung relativ zügig erteilt werden. Sie ist Voraussetzung, um mit dem Bau des neuen Nahversorgungszentrums beginnen zu können.

Neues zur Ladenzeile in Stift, März 2017

Veröffentlicht in Stifter Ladenzeile

Sehr geehrte Mitbürgerinnen, sehr geehrte Bürger,

der Investor, der auf dem Grundstück der ehemaligen Ladenzeile einen neuen Edeka-Frischemarkt, einen Backshop mit Café, einen weiteren Laden sowie eine Kindertagesstätte errichten möchte, wird jetzt kurzfristig den Bauantragsentwurf einreichen. Vorgesehen ist, diese Unterlagen dann sofort mit dem Kreisbauamt abzustimmen und dort eine Baugenehmigung einzuholen. Sobald diese vorliegt, kann mit dem Abriss der Fundamente und Kellerräume sowie mit dem Neubau begonnen werden.

Entwurf zum neuen Nahversorgungszentrum Altenholz-Stift

Veröffentlicht in Stifter Ladenzeile

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Altenholz,

das Nahversorgungszentrum in Altenholz-Stift soll nach neuesten Abstimmungsgesprächen mit dem Investor noch in diesem Jahr entwickelt und möglichst in Betrieb genommen werden. Neben einem neuen EDEKA-Markt mit 850 qm Verkaufsfläche wird als weiterer Ankermieter eine neue Kindertagesstätte mit drei Krippengruppen vorgesehen. Zusätzlich sollen weitere 100 qm für einen Backshop sowie 50 qm für einen noch nicht betitelten kleineren Shop zur Verfügung gestellt werden. Näheres entnehmen Sie bitte den beigefügten Plänen. Für Rückfragen zu diesem Thema steht Ihnen die Fachbereichsleiterin des Bau- und Ordnungsamtes, Frau Hess, Tel. 0431 / 3201-400 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, gern zur Verfügung.

pdfAnsichten
pdfLageplan
pdfGrundriss


Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt

Einladung zum Bürgerworkshop

Veröffentlicht in Archiv-Wohnen

Städtebaulicher Realisierungswettbewerb Neugestaltung „Ortskern Stift"

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Interessierte,

um Ideen für die mögliche Gestaltung des Ortskerns Stift zu gewinnen, führt die Gemeinde Altenholz einen städtebaulichen Realisierungswettbewerb durch. Begleitet wird dieser Wettbewerb durch die Architekten Richter aus Kiel. Die Bürgerinnen und Bürger sowie alle Interessierten sollen frühzeitig in das Wettbewerbsverfahren eingebunden werden. Den Auftakt bildet ein Bürgerworkshop, in dem ich auf Ihre Mitarbeit zur Formulierung der Aufgabenstellung für die Architekten, die sich im Wettbewerbsverfahren beteiligen möchten, angewiesen bin.

Der Bürgerworkshop soll stattfinden am

Donnerstag, dem 20.7.2017, ab 18.00 Uhr,

im Ratssaal des Altenholzer Rathauses, Allensteiner Weg 2-4, 24161 Altenholz.

Hinweis des Sozialen Beratungs- und Dienstleistungszentrums

Veröffentlicht in Leben

Kurs zur Ausbildung als Tagesmutter / Tagesvater

In der Gemeinde Altenholz werden dringend qualifizierte Tagesmütter / Tagesväter gesucht.

Wer sich als Kindertagespflegeperson ausbilden lassen möchte, kann in der Zeit vom 30. Mai bis zum 2. Dezember 2017 in Rendsburg die Ausbildung absolvieren.

Die Qualifizierung für Kindertagespflegepersonen umfasst:

  • 160 Std. theoretische Inhalte, jeweils Dienstag- und Freitagabends und Sonnabend, ganztätig,
  • ein 40-stündiges Praktikum und einen Erste-Hilfe-Kurs (8 Doppelstunden).

Für Teilnehmer mit einem pädagogischen Fach(hoch)schulabschluss wird die Ausbildung unter bestimmten Voraussetzungen stundenreduziert angeboten.

Die Kosten werden durch das Jugendamt des Kreises RD-Eck übernommen.

Weitere Informationen erhalten Sie am 4. April 2017 um 17.00 Uhr in der Kreisverwaltung in Rendsburg, Kaiserstraße 8 im Sitzungssaal II oder bei Frau Scholz-Richter unter der Telefon-Nr. 04331 202 – 391.