Helfen Sie Flüchtlingen in Altenholz und Umgebung

Veröffentlicht in Flüchtlinge & Asylbewerber

Sie möchten in Altenholz und Umgebung ankommende Flüchtlinge willkommen heißen, sie bei den notwendigen Schritten im Alltag begleiten, Deutschkurse geben oder einfach Kleidung oder Möbel spenden?

Hier erhalten Sie Hinweise, an wen Sie sich wenden können, wenn Sie helfen möchten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Ich möchte eine Wohnmöglichkeit in Altenholz zur Verfügung stellen.

Ansprechpartner für Fragen der Unterkunft und Betreuung von Flüchtlingen und für Wohnungsangebote ist Frau Malzan von der Gemeinde Altenholz:
Tel.: 0431/3201 - 420
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich möchte mich ehrenamtlich betätigen.

Das Kirchenbüro berät in allen Fragen rund ums Ehrenamt und hilft Ihnen bei der Suche nach den richtigen Ansprechpartnern.
Tel.: 0431/32 24 15
Fax: 0431/32 43 28
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder besuchen Sie ein Treffen des „Freundeskreis Asyl – Altenholz und Umgebung", Eivind-Berggrav-Zentrum, Stifter Allee 2, 24161 Altenholz. Diese finden an jedem 3. Dienstag im Monat, um 19.30 Uhr, im Eivind-Berggrav-Zentrum, statt.

Ich möchte Kleidung spenden.

Kleidung wird von den Rotkreuzmärkten des DRK entgegengenommen. Flüchtlinge erhalten vom DRK Einkaufsgutscheine für die Rotkreuzmärkte:

  • Dreiecksplatz 4, 24103 Kiel
  • Friedrichsorter Str. 13, 24159 Kiel
  • DRK-Geschäftsstelle, Am Buchholz 4, 24161 Altenholz 
    Öffnungszeiten: ab Dienstag, den 1.9.2015        von 15.00 – 17.00 Uhr
    danach 14-tägig (immer Dienstag von 15.00 – 17.00 Uhr).

Wichtig: Die Kleidung muss intakt und gewaschen beziehungsweise gereinigt sein.

Ich möchte Möbel, Spielwaren, Elektrogeräte, Geschirr, Besteck o.ä. spenden.

Wenden Sie sich bitte an das Kirchenbüro in Altenholz, Stifter Allee 2,
Tel.: 0431/32 24 15
Fax: 0431/32 43 28
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder an die Möbelbörse der Stadtmission
Hasseer Straße 49
Telefon 0431 / 260 44 570
Internet: www.stadtmission-kiel.de/arbeits-und-stadtteilprojekte-moebelboerse.html

oder an Obolus
Lerchenstraße 19a
Telefon 0431 / 710 34 020
Internet: www.obolus-kiel.de

Ich möchte Fahrräder spenden.

Das Amt für Bürgerdienst der Gemeinde Altenholz leitet Fahrräder an die Flüchtlinge weiter.

Bitte wenden Sie sich dafür an
Gemeinde Altenholz
Amt für Bürgerdienste
Bürgerbüro
Herrn Knuth
Tel.: 0431/3201 – 210
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich möchte Geld spenden.

Spenden bitte an die AWO Altenholz Sprachförderung Asyl
Förde Sparkasse
IBAN: DE12 210 501 701 002 297 743
BIC: NOLADE21KIE

oder

AWO Altenholz Hilfsfonds Asyl
Förde Sparkasse
IBAN:DE35 210 501 701 002342531
BIC: NOLADE21KIE

oder

Die Zentrale Bildungs- und Beratungsstelle für
Migrantinnen und Migranten in Schleswig-Holstein (ZBBS)
führt eine Vielzahl an Projekten zur Integration von Flüchtlingen durch.
Auch hier sind projektbezogene Spenden möglich.
Internet: www.zbbs-sh.de
Bankverbindung: IBAN DE65520604100106436935

Ich möchte Deutschunterricht geben.

Wenden Sie sich bitte an oder an:

Uwe Christiansen
Tel.: 0431 / 667 05 05
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jutta Thiel
Tel.: 0431 / 32 49 75
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">

 

 

 

Ich brauche mehr Informationen zu den Themen Flucht und Asyl.

Der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein bietet Informations- und Schulungsangebote zum Asyl- und Aufenthaltsrecht, zu Fluchthintergründen und zur Unterstützungsarbeit an.

Mehr Information zu Aktivitäten und Angeboten unter
Telefon 0431 / 735000 und im
Internet unter www.frsh.de.

Die Handreichung „Flüchtlingshilfe konkret" können Sie hier herunter laden.

Weitere Informationen zur Arbeit für und mit Flüchtlingen finden Sie auch beim

Ich habe weitere Fragen.

Bitte wenden Sie sich an
Gemeinde Altenholz
Amt für Bürgerdienste
Manfred Luckau
Tel.: 0431/3201/200
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!