EU-Förderung Städtepartnerschaftstreffen 2016

Durch die Hilfe der EU konnte das Projekt „Europaskepsis gegenüber der Energieversorgung und die Überwindung im EU-Raum" beim Städtepartnerschaftstreffen 2016 in Altenholz verwirklicht werden.

Im August 2015 hat das Städtepartnerschaftskomitee Altenholz e.V. bei der EU einen Antrag auf Förderung des Städtepartnerschaftstreffen mit den Partnerstädten Châteaurenard und Paldiski vom 4.5.2016 – 8.5.2016 gestellt.

Das Motto für das Projekt des Treffens lautete „Europaskepsis gegenüber der Energieversorgung und die Überwindung im EU-Raum". Für das Städtepartnerschaftskomitee war es eine große Freude, als das gewählte Projekt mit dem ausgearbeiteten Programmpunkten von der EU als förderfähig eingestuft wurde. Förderfähig von der EU sind nur die Städtepartnerschaftstreffen, die sich mit EU-relevanten Themen befassen.

Informationen über die Umsetzung des Projektes lesen Sie hier pdfAbschlussbericht

Kurzzeitig verringerte Bearbeitungskapazität im Bürgerbüro

Veröffentlicht in Meldungen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Montagnachmittag, dem 12.9.2016, sowie am Dienstagnachmittag, dem 13.9.2016, hat das Bürgerbüro Altenholz aufgrund einer kurzfristig ermöglichten Fortbildungsmaßnahme geschlossen.

Vormittags wird der Arbeitsbetrieb des Bürgerbüros an den beiden genannten Tagen mit weniger Personal in der Zeit von 7.00 bis 13.00 Uhr aufrechterhalten. Es wäre eine große Hilfe, wenn Sie – soweit sich dies für Sie einrichten lässt – Ihre Anliegen im Bürgerbüro auf die anderen Tage verlagern könnten. (Bedenken Sie bitte, dass das Rathaus am Mittwoch generell nicht geöffnet hat.)

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Amt für Bürgerdienste

Baumaßnahme an der Gemeinschaftsschule

Veröffentlicht in Meldungen

Gemeinschaftsschule Altenholz-Stift, Abbruch von 4 Schulpavillons – Neuschaffen von Klassenräumen (DaZ (Deutsch als Zweitsprache) - Unterrichtsräume)

An der Gemeinschaftsschule in Altenholz-Stift sollen für die Deckung des Bedarfes an DaZ-Unterrichtsräumen Bauten im Bereich der alten aus den 1970er Jahren stammenden 4 Schulpavillons geschaffen werden. Aus diesem Grund müssen die zu Letzt nicht mehr als Schulräume genutzten Flachbauten weichen.

Die Abbruchmaßnahmen werden in den Sommerferien 2016, ab 15.8.2016, durchgeführt und bis zum 2. September 2016 abgeschlossen sein. Während der Maßnahmen kann es zu Einschränkungen durch Baufahrzeuge im Bereich der Zufahrt von der Danziger Straße in die Posener Straße kommen. Für die Gruppen der Ferien-Betreuung kommt es zu einer Verengung des Zugangs über den Schulhof.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Für Fragen steht Ihnen Frau Schwarze unter Tel.: 0431 / 32 01 - 412 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gern zur Verfügung.

Gemeinde Altenholz
Bau- und Ordnungsamt

Sachbearbeiter/innen für den Fachbereich Amt für Bürgerdienste, Sachgebiet Kfz.-Zulassung

Veröffentlicht in Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Altenholz (rd. 10.000 EW, 10 km nördlich der Landeshauptstadt Kiel) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Sachbearbeiter/innen für den Fachbereich Amt für Bürgerdienste, Sachgebiet Kfz.-Zulassung

ein. Die zu besetzenden Vollzeitstellen sind mit der Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet bis zum 31.12.2017; eine anschließende Weiterbeschäftigung ist denkbar.

Das Aufgabengebiet umfasst vor allem:

  • die Bearbeitung von Anträgen auf Zulassung und/oder Erteilung der Betriebserlaubnis von Fahrzeugen bzw. Änderung und/oder Neuerstellung der notwendigen Zulassungsdokumente im Schalter- und/oder Ausgabebereich,
  • die Bearbeitung von Anträgen auf Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen,
  • die Bearbeitung von Anträgen auf Kurzzeitkennzeichen und Ausfuhrkennzeichen sowie
  • Verwaltungstätigkeiten / Anzeigenbearbeitung.

Was Sie mitbringen sollten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten,
  • Freude an wechselnden Aufgabenstellungen,
  • Belastbarkeit, Engagement, Leistungsbereitschaft und Motivation,
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten,
  • Interesse an kundenorientiertem Arbeiten,
  • Teambereitschaft,
  • Fähigkeiten im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln und IT-Kenntnisse; spezielle Kenntnisse für die Anwendung der Kfz-Verfahren OK-Vorfahrt oder
    IKOL-KFZ wären von Vorteil,
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B sowie die Bereitschaft, den Privatwagen für gelegentliche Dienstfahrten zu nutzen.

Aktive Mitglieder einer freiwilligen Feuerwehr oder einer anderen Hilfsorganisation werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Bewerber/innen vorrangig berücksichtigt.

Ihre Bewerbung erbitten wir bis zum 10. August 2016 an den Bürgermeister der Gemeinde Altenholz, Personalabteilung, Allensteiner Weg 2-4, 24161 Altenholz. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Für Fragen steht Ihnen Herr Knuth, Tel.: 0431 / 3201-105 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, gern zur Verfügung.

Informationsveranstaltung zur Vorstellung der Vorbereitenden Untersuchungen und des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes

Veröffentlicht in Städtebauförderung

Die Gemeinde Altenholz hat nach der Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" sogenannte Vorbereitende Untersuchungen gemäß § 141 BauGB im „Ortskern-Stift" durch die BIG-STÄDTEBAU GmbH durchführen lassen.

Die städtebauliche Analyse im Rahmen der Vorbereitenden Untersuchungen hat ergeben, dass funktionale und städtebauliche Missstände im Ortskern vorliegen, für deren Behebung die Anwendung des besonderen Städtebaurechts (§§ 136-164 BauGB, städtebauliche Sanierungsmaßnahmen) erforderlich wird. Hierfür wurde ein Sanierungsgebiet mit der Gemeinde Altenholz abgestimmt. Die wesentlichen Ziele der Sanierung liegen dabei in der Stärkung des zentralen Versorgungsbereiches, der Stärkung der Infrastruktur sowie der Steigerung der Aufenthaltsqualität im Ortskern.

Insbesondere alle Eigentümerin/Eigentümer eines Grundstücks im vorgeschlagenen Sanierungsgebiet „Ortskern-Stift" möchte ich herzlich einladen, am

Mittwoch, dem 13. Juli 2016, um 17.30 Uhr,

im Ratssaal des Altenholzer Rathauses, Allensteiner Weg 2-4, 24161 Altenholz, an der Einwohnerversammlung teilzunehmen. Näherer Informationen zu den Vorbereitenden Untersuchungen, dem Integrierten Entwicklungskonzept sowie die genaue Abgrenzung des Sanierungsgebietes entnehmen Sie bitte den Beiträgen unter dem Menüpunkt "Städtebauförderung".

Die BIG-STÄDTEBAU GmbH wird Ihnen die Ergebnisse des Gutachtens und die sich daraus ergebenen Auswirkungen für die Grundstücke im Sanierungsgebiet erläutern und Ihre Fragen zum Thema beantworten.

Gemeinde Altenholz
Bau- und Ordnungsamt

Neues zur Ladenzeile in Stift

Veröffentlicht in Stifter Ladenzeile

Sehr geehrte Mitbürgerinnen, sehr geehrte Mitbürger,

mir ist sehr bewusst, wie gespannt Sie alle, insbesondere aber die Bewohner unseres Ortsteils Stift, auf sichtbare Zeichen zur Wiederbelebung der abgebrannten Ladenzeile warten. Deshalb möchte ich Sie an dieser Stelle über den aktuellen Stand informieren.

Keinem Thema wird derzeit in der Gemeindeverwaltung und in den politischen Gremien eine höhere Priorität eingeräumt. Zu keiner Angelegenheit nehme ich persönlich mehr Gespräche und Abstimmungstermine wahr. Schritt für Schritt geht es voran, die Gemeindevertretung und der Bau- und Umweltausschuss werden über jede Entwicklung informiert.

Wie Sie wissen, konnten die Gespräche des Grundstücksbesitzers mit einem Investor und zwei möglichen Betreibern eines Supermarktes nicht erfolgreich zu Ende gebracht werden. Seit ca. einem halben Jahr führe ich persönlich regelmäßige konkrete Verhandlungen mit Vertretern von Firmen, die ein nachhaltiges Interesse haben, uns hier am Standort Stift einen neuen Frischemarkt zu realisieren. Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss dieser Gespräche ist ein hohes Maß an Vertraulichkeit und Diskretion.

Da wir großflächigen Einzelhandel entwickeln wollen, ist die Landesplanung in der Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein zu beteiligen. Hier hat es ebenfalls schon zwei sehr gute Gesprächsrunden gegeben. Jetzt ist die Gemeinde aufgefordert worden, ein weiteres Einzelhandelsgutachten zu beauftragen. Dies wird möglicherweise bereits in ca. 8 Wochen vorliegen. Von den Ergebnissen dieses Gutachtens wird abhängen, ob und wie schnell wir in Stift vorankommen. Ich bin nach wie vor guten Mutes und bitte Sie um Geduld und Vertrauen.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister

Verkehrsbeeinträchtigungen durch Vollsperrungen im Bereich der Knooper Landstraße

Veröffentlicht in Meldungen

Die Fahrbahndecke sowie Teilbereiche des Radweges der Kreisstraße 19 müssen aufgrund vorhandener Schäden durch den Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr saniert werden. Der Baubereich beginnt an der Einmündung Willy-Busch-Straße/Lummerbruch und endet am Ortseingang Altenholz-Knoop.

Die Bautätigkeiten werden im Zeitraum vom 20.6.2016 – 22.7.2016 durchgeführt und beginnen, im Vorwege zu den Vollsperrungen im Bereich der Fahrbahn, mit der Sanierung des Radweges. Die überörtliche Umleitung während der Vollsperrung der Fahrbahn erfolgt von Kiel aus kommend Richtung Altenholz bis zur Ausfahrt Altenholz-Klausdorf/Kiel-Pries, weiter über die Altenholzer Straße, Klausdorfer Straße und endet in der Willy-Busch-Straße. In Richtung Kiel erfolgt die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge. Die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten müssen aufgrund der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes innerhalb einer Vollsperrung durchgeführt werden. Um die Beeinträchtigungen für die Anlieger so gering wie möglich zu halten, wird die Baumaßnahme in drei Bauabschnitte eingeteilt:

Sperrung Knoop1. Bauabschnitt:
von Einmündung „Willy-Busch-Straße"/„Lummerbruch" bis Mitte Einmündung „Knooper Dorfstraße"
Vollsperrung: ab Donnerstag, 23.6.2016, 9.00 Uhr bis Donnerstag, 30.6.2016, 6.00 Uhr

2. Bauabschnitt:
von Mitte Einmündung „Knooper Dorfstraße" bis Mitte Einmündung „Polterberg"
Vollsperrung: ab Donnerstag, 30.6.2016, 9.00 Uhr bis Mittwoch, 6.7.2016, 6.00 Uhr

3. Bauabschnitt:
von Mitte Einmündung „Polterberg" bis Ortseingang Altenholz-Knoop
Vollsperrung: ab Mittwoch, 6.7.2016, 9.00 Uhr bis Dienstag, 12.7.2016, 18.00 Uhr

Witterungsbedingt kann es ggfs. zu Terminverschiebungen kommen. Die jeweils betroffenen Anlieger werden gebeten, ihre Grundstücke über Gemeindewege anzufahren oder ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle auf Parkplätzen oder an Gemeindewegen abzustellen.

Die Investition für das Bauvorhaben beträgt ca. 315.000,- Euro. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet die Verkehrsteilnehmer, sich rechtzeitig auf die kommenden Beeinträchtigungen einzustellen.

Mehr Informationen und tagesaktuelle Meldungen zur Verkehrslage sind unter:
www.strassen-sh.de im Internet verfügbar.

 

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt

Kanalsanierungsarbeiten in Altenholz Klausdorf abgeschlossen

Veröffentlicht in Meldungen

Die aufwendigen Kanalsanierungsarbeiten in der Klausdorfer Straße wurden durch die Fa. Werner Vollert am 27.5.2016 erfolgreich abgeschlossen. Seit dem 30.5.2016 ist die Klausdorfer Straße wieder frei befahrbar. Aus bautechnischen Gründen wird die endgültige Asphaltdecke voraussichtlich erst im Frühjahr 2017 hergestellt.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt

Internationale Gäste aus Châteaurenard und Paldiski

Veröffentlicht in Partnerstädte

Staedtepartnerschaftvon li.: Jacques Meneut - Claude Labarde - Marion Barth - Carlo Ehrich - Lauri OgseSeit 25 Jahren haben wir einen Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern aus Châteaurenard (Provence) und seit 10 Jahren auch mit Paldiski (Estland). Aus Paldiski kamen bisher meist offizielle Delegationen, aber dieses Mal kam zusätzlich ein ganzer Chor als eine Antwort auf eine Reise unseres Kirchenchors nach Paldiski im letzten Jahr mit der Leiterin Frau Schwerk, die dort Konzerte gegeben haben.

In unserem Städtepartnerschaftskomitee pflegen wir Begegnungen zwischen den Städten. Anlässlich der Jubiläen haben wir in diesem Jahr  beide Gruppen zusammen eingeladen. Eine gute Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen und im Rahmen eines Europaprojektes gemeinsam etwas zu unternehmen, das uns alle angeht. Diesmal lautete das Thema "Erneuerbare Energien", das in vielen Ländern der EU in den Vordergrund gerückt ist.

Sportplatz Altenholz-Stift

Veröffentlicht in Meldungen

Aus aktuellem Anlass weise ich darauf hin, dass seit Dienstag, dem 10. Mai 2016, der Sportplatz in Altenholz-Stift an der Edgar-Meschkat-Halle gesperrt ist. Eine Fachfirma wird den Maulwurf beseitigen, der dort jahrelang seine eigene Vorstellung von Gestaltung durchgesetzt hat. Eine entsprechende Genehmigung des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) liegt vor. Die Schädlingsbekämpfungsmaßnahme wird je nach Witterungsverhältnissen vier bis sechs Wochen andauern. Hierbei wird unter anderem ein Spezialschaum in die Maulwurfgänge geleitet, der bei Haut-oder Augenkontakt zu Gesundheitsschäden führen könnte. Entsprechende Hinweis- und Warnschilder sind an den Sperrzäunen des Sportplatzes angebracht. Ich bitte Sie daher, bis zur Freigabe des Sportplatzes dringend vom Betreten abzusehen.

Nach Abschluss der Vertreibungsmaßnahme wird der TSV Altenholz in Eigenleistung eine Maulwurfsperre in den Sportplatzboden einbringen. Die Grabungen werden vom Kampfmittelbergungsdienst begleitet.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Wegner gern unter der Telefonnummer 0431/3201-413 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Gemeinde Altenholz
Der Bürgermeister
Bau- und Ordnungsamt

Verlängerung der Vollsperrung in der Klausdorfer Straße

Veröffentlicht in Wohnen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund von witterungsbedingten Unterbrechungen im April verlängert sich die Kanalsanierung und die damit verbundene Vollsperrung in der Klausdorfer Straße bis zum 31. Mai 2016.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Darge unter der Telefonnummer 0431 / 32 01 - 414 gern zur Verfügung.

Gemeinde Altenholz
Bau- und Ordnungsamt